Seit 25 Jahren -Marienfeld GmbH-Keramikbedarf-Brennöfen - Metzer Straße 61 - 44137 Dortmund
           
  Öffnungszeiten | Bestellung | Anfahrt  |  AGB  | Service | Kontakt  |  Impressum

Brennofen Info 1 | Brennofen Info 2 | Isolationstecknik | Regelanlagen

 



Home
Nach oben

Regelanlage TC 44
Einfache, kompakte Mikroprozessor-Regelanlage als hochwertige und sichere Alternative zu Analog-Reglern, äußerst einfach zu handhabende Regelanlage, typischerweise für Kleinöfen, Hobbybereich.

Die TC44

fasziniert durch unschlagbar einfache Bedienung. Nur ganz wenige Einstellungen sind erforderlich: Aufheizen in 5 wählbaren Stufen auf 580°C (fest), dann ungeregeltes Aufheizen auf die einstellbare    Endtemperatur, gefolgt von einer in Stufen wählbaren Haltezeit, danach ungeregeltes Abkühlen. Für klassische Anwendungen völlig ausreichend und eine präzise und betriebssichere Alternative zu analogen Regelanlagen.

 Brennkurve

 lineares Aufheizen in wählbaren Stufen (60/120/240/360/480ºC/h, Max.) bis 580ºC(fest)
 ungeregeltes Aufheizen auf einstellbare Endtemparatur 400ºC-1320ºC (in 5ºC Schritten)
 wählbare Haltezeit (0/10/20/30/60) ungeregeltes Abkühlen

Regelanlage TC 66
Kompakte und leistungsfähige Mikroprozessor-Regelanlage; flexibel, präzise; genau auf die Anforderungen des Hobbytöpfers abgestimmt; bevorzugt für kleinere Öfen; sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.

Die TC66 ist ein moderner Kompaktregler für die Keramik. Alle

Werte der typischen Keramik-
Brennkurve (Vorlaufzeit, lineares Aufheizen in zwei Stufen auf Endtemperatur, Halten, geregelt

 Abkühlen) sind einstellbar. Sechs Programme können Sie selbst an Ihre Anforderungen anpassen;

 diese bleiben auch nach dem Ausschalten erhalten. Hoher Bedienkomfort und Betriebssicherheit bei einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis.

 

Brennkurve

Vorlaufzeit 0:00-10:00 Stunden

 
1. Aufheizrampe 5ºC/h bis 999ºC/h


2. Aufheizrampe 5ºC/h bis 999ºC/h
Haltezeit 0:00-10:00 Stunden auf einstellbarer Temparatur
Abkühlrampe 5ºC/h bis 999ºC/h (alle Einstellungen stufenlos)

 

Regelanlage TC 88
Kompakter Programmregler für Anwendungen,
die eine völlige Flexibilität der Brennkurve verlangen
(z.B. Glasverarbeitung). Mehrfaches Aufheizen,
Halten und Abkühlen möglich.
Die TC88 ist speziell für Anwendungen mit komplexerer Brennkurve konzipiert. Die Brennkurve kann aus bis zu 9 frei definierbaren Rampen bestehen, daher ist jede beliebige Brennkurvenform möglich. Die TC88 wird z.B. in der Glasverarbeitung eingesetzt. 3 Brennkurven sind als Programm einstellbar. Anzeige des Segmentprofils über Punkmatrix-Anzeige. Optional ist eine Version mit 20 Programmen zu je 15 Segmenten erhältlich.

Beliebige Form der Brennkurve:
Vorlaufzeit 0:00-10:00 Stunden bis zu 9 Rampen
(als Anheiz-, Halte- oder Abkühlrampe), in jeder
Rampe einstellbare Zeit (0:00 bis 10:00 Stunden)
und Temperatur (20°C bis maximale Ofentemperatur)

Regelanlage TC 405

Leistungsfähige Mikroprozessor-Regelanlage für Handwerk und Hobby; meistverkaufter Regler für alle Anwendungen und Ofengrößen, integrierter Sicherheitskreis: alle wichtigen Teile sind doppelt vorhanden oder werden 100 % selbst überprüft; viele Komfortfunktionen

 

TC 405 oder TC 405/30?

Welcher Regler für Ihre Anwendung am sinnvollsten ist, hängt von der Brennkurve ab, die sie benötigen. Die Brennkurve der TC 405 (und natürlich TC 605) besteht aus der Vorlaufzeit mit zwei einstellbaren Anheiz- und Haltezeiten und der Abkühlphase. Die TC 405/30 kann mehr: Bis zu 30 (!) Rampen mit jeweiliger Haltezeit können hier in beliebiger Folge aneinandergereiht werden. Mehrfaches Aufheizen, Abkühlen, Halten - kein Problem. Außerdem gibt es weitere Sonderfunktionen für den Profi: langsame Rampen bis zu 0, 2 oC pro Stunde, automatische Steuerung z.B. von Kühlklappen (EVENT), direktes Handsteuern des Programmablaufs, bis zu 84 Programme und vieles anderes mehr. Die TC 405/30 ist somit zum Standard für komplexe Aufgaben im Bereich Labor, Glasverarbeitung etc. geworden.

 

Beliebige Form der Brennkurve:
Vorlaufzeit 0:00-99,99 Stunden
bis zu 30 Intervale, jeweils bestehend aus Anheiz/Abkühlrampe (einstellbar 0,2ºC/h bis 9999ºC/h) und Haltezeit (0:00 bis 99:99 h) Rampeneinstellung in 'ºC/h' oder 'min auf ºC'
Möglichkeit der Direktsteuerung der Programmintervalle

Regelanlage TC 405/30

Leistungsfähige Mikroprozessor-Regelanlage für professionelle Anwendungen; Standardregler für Glasfusing und Laboranwendungen; integrierter Sicherheitskreis: alle wichtigen Teile sind doppelt verhanden oder werden 100 % selbstüberprüft; viele Komfortfunktionen, Sonderfunktionen.

 

TC 405 oder TC 405/30?

Welcher Regler für Ihre Anwendung am sinnvollsten ist, hängt von der Brennkurve ab, die sie benötigen. Die Brennkurve der TC 405 (und natürlich TC 605) besteht aus der Vorlaufzeit mit zwei einstellbaren Anheiz- und Haltezeiten und der Abkühlphase. Die TC 405/30 kann mehr: Bis zu 30 (!) Rampen mit jeweiliger Haltezeit können hier in beliebiger Folge aneinandergereiht werden. Mehrfaches Aufheizen, Abkühlen, Halten - kein Problem. Außerdem gibt es weitere Sonderfunktionen für den Profi: langsame Rampen bis zu 0, 2 oC pro Stunde, automatische Steuerung z.B. von Kühlklappen (EVENT), direktes Handsteuern des Programmablaufs, bis zu 84 Programme und vieles anderes mehr. Die TC 405/30 ist somit zum Standard für komplexe Aufgaben im Bereich Labor, Glasverarbeitung etc. geworden.

 

Vorlaufzeit 0:00-99:99 Stunden
1. Aufheizrampe 1ºC/h bis 999ºC/h oder MAX
1. Halten (Temperatur und Zeit einstellbar)
2. Aufheizrampe 1ºC/h bis 999ºC/h oder MAX
2. Halten/Brennen (Temp. und Zeit einstellbar)
Abkühlrampe 1ºC/h bis 999ºC/h oder MAX (1. Halten kann über 2. Halten liegen, z.B. für Kristallglasuren), alle Werte stufenlos einstellbar